Mittwoch, 13. April 2011

MMM der 5....

...heißt, ein paar Minuten früher aufstehen, damit Töchterchen noch schnell ein Foto von der Mama machen kann..."Das ist aber nicht neu!" war die kritische Bemerkung der Fotografin...Ja richtig, heute trage ich eine Norderney - Kombi (Farbenmix) die ich schon vor einiger Zeit genäht habe und noch in zwei anderen Varianten im Schrank habe... ...neu ist dagegen dieses Kleid aus einem Japanbuch, ob wir Freunde werden, weiß ich noch nicht so genau....Auf jeden Fall, entspreche ich eher japanischen Standardgrößen als deutschen :-) ...sehr karolastig heute. Grundsätzlich nähe ich neue Schnitte für mich zuerst in preiswerten 3-Euro Stöffchen, da habe ich früher einfach zuviel Lehrgeld bezahlt, oft ist das Ergebnis ja immer noch eine Überraschung und es gibt selten einen Schnitt im Damenbereich der nicht angepaßt werden muß, da muß man einfach Erfahrugen sammeln. Bin gespannt was es heute sonst noch zu sehen gibt hier, der Mitwoch ist immer wieder sehr inspirierend für mich, danke an alle die mitmachen und an die Initiatorin Catherine!



Kommentare:

  1. Wie schön. Wie immer. Für mich ist deine Seite immer eine der großen Inspirationen. Nähst du Farbe, Material und SChnitt häufig so, wie ich gern wöllte. Das Japankleid ist toll. Passt aber noch nicht ganz zu dir. Ich denke, Ärmel oder Ausschnittmüssten geändert werden. Beides so wirkt etwas Omilöckchen- und spitzenkragenmäßig. Wobei es schon toll ist, vorallem der Bruch durch Frbe und Material.... Unkonventionell.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Kleider klasse....aber die obere Kombi gefällt mir ein wenig besser...und auf Karostoffe stehe ich !
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich glaube es ist die Jeans darunter, die mich stört. Ich würde ohne pobieren oder mit einem etwas längeren Spitzenunterrock.
    Dann wirkt das Kleid bestimmt gleich ganz anders.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. die obere Kombi ist ja super schön! Das Kleid finde ich auch mit der Hose nicht so passend aber als Sommerkleid solo bestimmt wunderschön!
    Und der 3,- Stoff gefällt mir total gut ;-).
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist jetzt nicht so der Bringer, sieht so mütterlich aus und so erscheinst Du auf den Fotos gar nicht. Dafür steht Dir die Norderney-Kombi ausgesprochen gut! LG, Simone
    PS: Muss man denn an dem Schnitt viel ändern? Oder wäre der einen Kauf wert?

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen beide. Jedes hat auf seine Art etwas.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  7. Geht mir genauso wie Dir, mit den deutschen und den japanischen Größen.
    Mir gefällt das Kleid sehr gut, allerdings würde ich es auch ohne Jeans tragen ... wenn es mindestens 10 Grad wärmer wäre ;o)

    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Norderney Kombi an Dir vorteilhafter. Irgend etwas stört mich an dem japanischen Kleid .... ich weiß nicht vielleicht liegt es wirklich an der Jeans, wie meine Vorredner auch schon meinten ;-)

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  9. Das ist lustig, wie die Meinungen zum Kleid hier gerade 50:50 auseinander gehen! Mir gefällt das Japankleid sehr gut - ich kann es mir gut im Sommer vorstellen, dann ohne Jeans und Shirt, aber auch so, wie du es jetzt trägst, gefällt es mir. Pauline hats auf den Punkt gebracht: Der Karostoff ist ein leichter Bruch, und deshalb wirkt es auf mich gar nicht omamäßig.
    viele Grüße!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  10. Also mir gefallen auch beide … :.D

    Finde es bei Kleidern aber immer schwierig den Mittelweg zwischen »plump« und »elegant« zu finden.

    Die Karos finde ich super … traue mich nur noch nicht, welche zu vernähen. Das sieht man ja jede krumme Naht ;.)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...