Mittwoch, 27. April 2011

MMM...

...heute zeige ich Euch mein "Ostersonntagkleid"... ...es ist "Ceylon" von Colette Patterns. Ich mußte allerdings seeeehr viel basteln und es ist auch jetzt noch nicht perfekt, also schimpft nicht mit mir :-)...zunächst habe ich es einfach nach Originalschnitt und Anleitung zusammengenäht, es war eine Katastrophe: oben natürlich viel zu weit und die Taille saß auf der Hüfte, wo sie natürlich nicht paßte (ich bin wirklich sehr klein)...aber das war natürlich einkalkuliert :-), ich hatte genug Stoff das Oberteil nochmal ganz neu zuzuscheiden. Die Fältelungen in Rücken und im Vorderteil habe ich fast komplett rausgenommen und die Teile gekürzt, damit die Taille da sitzt wo sie hingehört...wieder zusammengenäht saß alles noch zu tief, also nochmal unter der Brust gekürzt, leider mußte der Beleg dann wieder ab und jetzt paßten die Teilungsnähte nicht mehr...aber aufgeben ist nicht mein Ding...So sieht es jetzt aus, ich mag es trotzdem sehr...und das zweite ist auch schon fertig ...




...wer Ceylon nähen möchte und nicht die "Colette-Maße" besitzt, sollte auf jeden Fall ein Probe - Oberteil nähen...


Ich freue mich Euch zu sehen! (oje, und falls ich mich jetzt wieder doppelt verlinkt habe sorry, wollte mich nicht in den Vordergrund drängeln, bin nur wieder in Eile...)





Kommentare:

  1. Respekt, bei zu vielen Änderungen verliere ich gerne mal die Geduld und schwupps, liegt dann wieder ein undefinierbares Etwas herum.
    Dein Kleid ist sehr schön geworden, hoffentlich nimmt sich das Wetter ein Beispiel daran.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Näh- Odyssee! Dafür ist das Kleid aber wirklich gelungen, sitzt doch gut.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch traumhaft schön!

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Kleid in einer tollen Farbe! Ich hätte allerdings wohl eher aufgegeben, bei so viel Änderungen, Hut ab, dass du das durchgehalten hast.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja mal wieder wunderhübsch aus!
    Jaja, die Colette-Schnitte ... pffff ....
    Darf ich fragen, welchen Stoff Du verwendet hast? Baumwolle?

    Christel

    AntwortenLöschen
  6. @christel: der Stoff ist Leinen - Poly- gemisch mit etwas Stretch vom Wühltisch bei Alfatex, glänzt etwas, trägt sich aber super und muß nicht unbedingt gebügelt werden.lg Antje

    AntwortenLöschen
  7. Bin immer hin und weg von deinen zauberhaften Nähkünsten..... genial;)))
    LG Adelheid

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Kleid! Toll!! :.D

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid sieht wunderschön aus. Die Farbe, der Stoff, der Schnitt und die Umsetzung. Es gefällt mir an dir wirklich. Ich schleiche immer mal um das Schnittmuster rum, aber irgendwie höre ich nirgendwo wirklich Gutes drüber.

    AntwortenLöschen
  10. Toll, dass nach den ganzen Änderungen doch noch so ein ansehnliches Kleid herausgekommen ist! Die Colette-Schnittmuster scheinen ja wirklich nicht ohn ezu sein, eigentlich habe ich von noch niemanden gelesen, dem sie auf Anhieb passen. Und da die Schnittführung nicht so 08/15 ist wie bei den meisten anderen Anbietern (ist ja auch das interessante an den Schnitten), ist das Ändern natürlich auch sehr aufwendig. Aber fürs nächste Mal weißte ja jetzt Bescheid.

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...